Sophie und Hans Scholl, Alexander Schll, Christoph Probst, Willi Graf, Kurt Huber und viele andere mehr wollten dem totalit ren Unterdr ckungssystem der Nationalsozialisten etwas entgegensetzen Sie riefen die Bev lkerung mit Flugbl ttern zum passiven Widerstand auf Anja Tuckermann rekonstruiert mit Hilfe ausgew hlter Tagebucheintr ge, Briefe und Schilderungen der Mitglieder und Freunde der Wei en Rose den Weg dieser Menschen in den Widerstand Wie lebten sie im Alltag der Diktatur und im Krieg Was bewegte sie Vonan folgt sie ihnen chronologisch bis zur Verhaftung der Geschwister Schollund der nachfolgenden Welle an Verurteilungen So entsteht ein zusammenh ngendes Bild der Ereignisse Das Buch l sst uns nachempfinden, wie diese jungen Leute ihren Weg in den Widerstand mutig bis zu Ende gingen