Freitagnachmittag und Schulschluss Doch nicht f r Luca, Ben und Mina Sie m ssen nachsitzen, seltsamerweise in Raum U im Keller des Leonardo da Vinci Gymnasiums Von Lehrern keine Spur, nur ein Zettel, der sie auffordert, die Aufgabe an der Tafel zu l sen Mina hat keinen Bock auf dieses verstaubte Loch mit dem flackernden Licht an der Decke Sie will gehen doch die T r ist verschlossen Jetzt beginnt f r die drei Freunde eine R tselreise der Extraklasse Wer steckt hinter dem Ganzen Das herauszufinden, ist die Aufgabe des Lesers Er muss die R tsel l sen, um zu erfahren, auf welcher Seite die Geschichte weitergeht Hinweise k nnen berall versteckt sein, kreative L sungen sind gefragt, ausschneiden, zeichnen, knicken alles ist erlaubt Und die Zeit l uft


7 thoughts on “EXIT - Das Buch: Der Keller der Geheimnisse

  1. Susen lives Susen lives says:

    Da ich ein Fan des Exit Konzepts bin sowohl die R ume, f r die man eine Stunde Zeit hat, als auch die Brett Spiele , wollte ich mir das Ganze nun auch in Buchform anschauen Obwohl es mir schon etwas widerstrebt, 15 f r ein Buch auszugeben, dass ich beim Lesen zerschneiden, also zerst ren muss, k nnte der Spielspa das ja aufwiegen So war es zu Beginn auch Die Story ist zwar an den Haaren herbei gezogen ich m chte aber nichts verraten das geh rt zum Spiel , aber ich habe mich auf die R tsel gest rzt Es gibt in diesem Band zehn R tsel manche waren zu einfach, andere recht cool, denn sie haben mich in der Ausf hrung berrascht Eins konnte ich trotz der drei L sungshilfen, die man freirubbeln kann, zun chst nicht l sen, aber das lag einfach daran, dass ich v llig berm det war und scheinbar Tomaten auf den Augen hatte Es gab aber z.B ein R tsel, das ebenfalls an den Haaren herbei gezogen war Die wenigen genutzten L sungshilfen waren daher zumindest f r mich nicht hilfreich, da ich auf die hingewiesenen Tipps selbst gekommen bin, die L sung zum Teil aber so abstrus war, dass ich trotz der Hinweise nicht auf das angegebene Ergebnis gekommen w re Der letzte Hinweis verr t dann die L sung, wodurch man zumindest weiterspielen kann Daher hatte ich die ersten 70 80% des Buches viel Spa , aber dann ging es durch die zwei erw hnten R tsel bergab Die Aufl sung der Story konnte mich dann am Ende auch nicht mehr berzeugen Insgesamt also eigentlich eine recht coole Idee, aber in der Umsetzung f r mich eher mittelm ig Mal schauen, ob ich mein Gl ck noch mit einem weiteren Buch der Reihe versuchen werde.


  2. reduce-to-the-max reduce-to-the-max says:

    Wir haben das Buch und die R tsel als P rchen gelesen und gel st und es hat uns sehr gut gefallen Der Text bzw die Story ist eher f r Kinder Jugendliche konzipiert Die R stel sind klasse und wir k nnen uns vorstellen, dass oft ein Erwachsener ein wenig nachhelfen muss oder dass dieses Buch als eine Art Familien Erlebnis zwischen Kinder und Eltern genutzt werden kann Auch ist ein guter Vorgeschmack f r den Nachfolger Tagebuch 29.


  3. Heike Schlathölter Heike Schlathölter says:

    Wir kennen das Spiel bereits daher war das Buch von der eigentlichen Spielidee nicht ganz so spannend.Allerdings ist es f r Neulinge sicher eine Super Spielidee bei der die Kids auch mal B cher lesen und dabei Spa haben.Allgemein ein sehr guter Zeitvertreib, allerdings nur f r eine Person.


  4. Estela D. Estela D. says:

    bersicht relativ einfache R tsel, wenn man das Exit System kennt netter Zeitvertreib f r ein paar Stunden mit ein paar Kopien kann man das Buch noch problemlos weiter geben Story war f r den Zweck der R tsel vollkommen ok mit Sicherheit auch f r etwas ltere Kinder geeignet wenn man das Exit System schon kennt teilweise aber fast zu einfach, daf r gibt es dann ja aber auch schwierigere B cherAls Einsteiger Exit fand ich das Buch super, lediglich ein R tsel habe ich einfach nicht hinbekommen und musste die drei Hinweise nutzen, wobei mir nur der L sungshinweis gereicht h tte, die davor haben mir nicht sonderlich geholfen L sbar w re es aber gewesen, wenn ich einfach noch ein 3 mal nachgeschaut h tte Ansonsten fand ich auch alle anderen R tsel recht einfach und wenn man das System von Exit schon kennt, sind sie gr tenteils ohne gro e M hen l sbar Wer gefordert werden m chte, wird hier definitiv nicht befriedigt, aber als netten Zeitvertreib kann ich es absolut empfehlen Wenn man ein paar Seiten kopiert kann man es anschlie end auch Problemlos weitergeben, lediglich die Hinweise sind dann halt schon ge ffnet, was aber in keinster Weise einschr nkt.Die Story war nicht berragend, relativ einfach gestaltet und nicht sehr tiefgr ndig, f r den Zweck von einem R tsel zum n chsten zu leiten aber sehr sch n und Zweckgem.Ich k nnte mir auch gut vorstellen, dass es f r etwas ltere Kinder super geeignet ist.


  5. Steve O. Steve O. says:

    Anders als die klassischen EXIT Spiele, aber nicht weniger faszinierend Das Sch ne ist, dass es sich um eine vollst ndige Geschichte handelt, in deren Handlung die einzelnen R tsel mal mehr, mal weniger elegant, aber gr tenteils sinnvoll, eingebaut sind Zu Beginn gibt es erst einmal viel zu lesen, bevor das erste R tsel kommt, da h tte ich mir eine gleichm igere Verteilung gew nscht, auch wenn die Story an sich durchaus nett geschrieben und als Jugendkrimi auch recht spannend ist Aufgrund der langen Wartezeit, bis es an die interaktive R tselkost geht, gibt es einen Stern Abzug Da ist der Folgeteil Jahrmarkt der Angst im direkten Vergleich wesentlich stimmiger gelungen und auch atmosph risch dichter Alles in allem aber nach wie vor auf gewohnt hohem EXIT Niveau.


  6. DieMaus DieMaus says:

    Ich habe das Buch mit meiner j hrigen Tochter gespielt und sie wart hellauf begeistert.Wie schon bereits in den anderen Rezessionen erw hnt, ist das Buch f r Exit erfahrene Spieler eher einfach F r Einsteiger perfekt geeignet Wie aber auch auf dem Buch angegeben.So konnte ich allerdings meiner Tochter als Spielf hrer helfen.Ich habe fern Text vorgelesen ist tats chlich sehr viel , und die R tsel durfte sie dann mit angehen.So waren ein paar gute Ans tze dabei und auch die eine oder andere L sung Alleine aber noch schwer, hier halte ich die Altersangabe von 10 Jahren und aufw rts f r realistisch.Die Hinweise und L sungen haben wir an zwei Stellen gebraucht bzw waren wir schon richtig, sind aber trotzdem nicht auf die L sung gekommen.Alles in allem f r uns eine tolle M glichkeit zu zweit etwas zu machen und dabei den Einstieg in die Exit Spielart zu finden Sie will immer schon bei den normalen mitspielen Mit ein paar Kopien kann das Buch ohne Probleme weiter gegeben werden.


  7. Lunatic Lunatic says:

    Generell eine sch ne Idee und auch gut gemacht Die enthaltenen R tsel sind spannend und auch nicht zu einfach Aber mir war das einfach zuuuu viel zum Lesen, zwischen den R tseln Auch wenn die Geschichte gut war So dauert es dann schon ne Weile bis man damit fertig ist, weil man irgendwann einfach keine Lust mehr hat, nochmal 20 Seiten zu lesen bis zum n chsten R tsel.