Der neue Thriller des NrSpiegel BestsellerautorsDer neue Fall f r Sneijder und NemezEine geheimnisvolle Nonne betritt das BKA Geb ude in Wiesbaden und k ndigt an, in den n chstenTagenMorde zu begehen ber alles Weitere will sie nur mit dem Profiler Maarten S Sneijder sprechen Doch der hat gerade gek ndigt, und so befragt Sneijders Kollegin Sabine Nemez die Nonne Aber die schweigt beharrlich und der erste Mord passiert Jetzt hat sie auch Sneijders Aufmerksamkeit Und w hrend die Nonne in U Haft sitzt, werden Sneijder und Nemez Opfer eines raffinierten Plans, der gnadenlos ein Menschleben nach dem anderen fordert und dessen Ursprung in einer grausamen, dunklen Vergangenheit liegt Der f nfte Fall f r Sneijder und Nemez Sneijder hat mal wieder die Nase voll vom BKA weil er seine Sonderw nsche nicht durchsetzen kann und k ndigt seinen Job Zur gleichen Zeit steht Nemez mit einer Nonne vor dem Fahrstuhl im Erdgeschoss des BKA als der w tende Sneijder das Geb ude verlassen will Eigenartigerweise ist sich die Nonne sicher, dass er zur ckkommen wird..Und genauso kommt es auch denn im Gespr ch mit Nemez k ndigt die Nonne sieben Morde in den kommenden sieben Tagen an Mehr sagt sie nicht, es sei denn, sie kann mit Sneijder sprechen.So f ngt der neue Roman rund um Maarten S Sneijder und Sabine Nemez an Von Anfang an nimmt der Roman rasant an Fahrt auf Als die ersten Leichen auftauchen wird schon bald eine Verbindung zu einem Ursulinenkloster in sterreich hergestellt Doch wie kann es sein, dass die Nonne die grausamen Morde alleine durchgef hrt hat Und warum Sneijder und Nemez jagen den wagen Hinweisen der Nonne hinterher, die diese als T towierung auf der Haut hat und kommen immer zu sp t zu den sterbenden Opfern Erst als eine grausame Entdeckung im Kloster gemacht wird, gehen die Ermittlungen endlich in die richtige Richtung.Man kann den Roman kaum aus der Hand legen so spannend und kurzweilig ist er geschrieben Trotz eingeschobener Kapitel, die sich um eine sterreichische Gebirgsj gerin und um einen deutschen Soldaten drehen, wei man anfangs nicht, wie das alles zusammenh ngen k nnte Erf hrt man es dann, ist man als Leser mehr als entsetzt ber die Geschehnisse vor fast vierzig Jahren.Ich liebe Maarten S Sneijder in seiner ganzen Verschrobenheit Man riecht f rmlich den Joint und auch den Vanilletee Sabine Nemez versucht, wie immer, den berblick zu halten wenn ihr Mentor ziemlich unorthodoxe Methoden anwendet.Viel zu schnell war das Buch ausgelesen. Ich habe bisher alle Vorg nger dieser Reihe begeistert gelesen und mich sehr auf die Fortsetzung gefreut Leider ist es f r mich der bisher schlechteste Teil der Todesreihe.Die Geschichte ist wie immer wahnsinnig spannend und l sst sich super fl ssig lesen, es gibt auch kaum unn tige L ngen, alles passiert Schlag auf Schlag Aber darin liegt f r mich auch schon der erste negative Aspekt man f hlt sich als Leser teilweise etwas durch die Geschichte gehetzt Ich bin wirklich kein Freund von detaillierten Ausschm ckungen aber bei diesem Buch hatte ich teilweise das Gef hl, nur einen groben Leitfaden der Handlung zu lesen, der eigentlich noch einmal genauer beschrieben geh rt h tte Desweiteren wurden meiner Meinung nach zu viele Spannungsszenen eingebaut, die nicht n tig gewesen w ren z.B die Sache mit Krzysztof im Gef ngnis Mir pers nlich hat es gut gefallen, dass dieser in diesem Buch viel mitgewirkt hat, er hat auf eine seltsame Weise eine sympathische Art, aber man h tte ihn auch ohne so viel Aufhebens einflie en lassen k nnen dass dieser Handlungsstrang auch noch folgenlos blieb ist leider mehr als unrealistisch Dass die Ermittler in diesem Buch sehr viele Sonderbefugnisse hatten, die teilweise an den Haaren herbeigezogen waren, hat f r mich den Lesegenuss nicht beeintr chtigt Die B cher rund um den Ermittler Maarten S Sneijder sind ja allesamt nicht die lebensnahesten und das ist f r mich auch okay so Eine realitische Geschichte ber Ermittlungsarbeit w re wohl auch etwas einschl fernd.Den zweiten Stern habe ich abgezogen, weil mir in diesem Buch viel zu wenig reibungslos verlief Kaum eine Handlung der Protagonisten geht glatt aus Ich rede hier nicht von den Morden, sondern von normalen Dingen wie z.B einer Zugfahrt, einer Befragung, einem Paint Ball Spieles endet immer mit Schusswechsel und Verletzten Auch sind die Charaktere Sneijder und Nemetz f r mich diesmal etwas mau ausgearbeitet gewesen, Martinelli und alle anderen waren deutlich lebendiger dargestellt Trotz all dieser negativen Punkte berwiegt immer noch das Positive in diesem Buch Es ist einfach total fesselnd und h lt eine ungew hnliche Geschichte f r den Leser parat Obwohl dieses Buch fast 600 Seiten hat, h tten ihm ein paar mehr nicht geschadet um dem Ganzen etwas mehr Tiefgang zu verleihen.Alles in Allem bereue ich es nicht, das Buch gekauft und gelesen zu haben, vielleicht waren auch einfach die Anspr che nach den ersten vier Teilen sehr hoch Definitiv werde ich mir einen sechsten Teil auch wieder kaufen und freue mich schon heute darauf. Der Kriminalfall an sich ist wieder spannend Die Sonderbefugnisse Sneijder darf alles bis hin zu Foltermethoden wie Schlafentzug, nat rlich ohne Richter und Staatsanw lte, und das sogar im Ausland sind allerdings derma en an den Haaren herbeigezogen und schlecht konstruiert, dass ich kaum weiterlesen konnte Die Figurenzeichnung wirkt teilweise sehr inkonsequent, z.B wurde die Nonne einerseits als genial und gewieft pr sentiert, lie sich dann aber durch einen billigen Trick Ich bin DPA Mitarbeiterin vorf hren Genau so viel Kopfsch tteln l ste bei mir das Gespr ch mit dem Milit ranwalt aus Einfach zu viel des Guten.