Mit Monstern war es wie mit den Menschen, denen wir in unserem Leben begegneten Manche von ihnen waren dazu bestimmt, f r immer zu bleiben Seit Jahrhunderten wird die Stadt Praha von dunklen Kreaturen bedroht Sie lauern in den W ldern und gieren nach dem Blut der letzten verbliebenen Menschen Als B ndigerin ist es die Aufgabe derj hrigen Kayla, die Stadt vor den Ungeheuern zu sch tzen Mit ihren F higkeiten gelingt es ihr, einen Schattenwolf zu z hmen Doch dann geschieht das Unfassbare Der Wolf verwandelt sich in einen jungen Mann Er kann sich nicht an seine Vergangenheit erinnern und immer wieder kommt seine monstr se Seite zum Vorschein Atmosph risch, d ster, romantisch Ich m chte gar nicht daran denken, was f r eine tolle Geschichte mir entgangen w re, wenn ich Herz aus Schatten keine Chance gegeben h tte Die Welt von Kayla und Lilek hat mich von Anfang bis Ende in ihren Bann gezogen und es gab immer wieder Momente, die mich den Atem anhalten lassen haben Die Grenzen zwischen gut und b se sind mit jeder Seite mehr verschwommen und man hatte nie den Hauch einer Ahnung, was als n chstes passieren w rde.Besonders faszinierend fand ich es, etwas ber die B ndiger, die Wilde Jagd, die Akademie und die verschiedenen Monsterarten zu erfahren und konnte gar nicht genug davon bekommen Hinzu kommt die toll eingebaute Liebesgeschichte, die niemals zu aufdringlich oder zu viel erschien, sondern einfach perfekt in die Handlung mit eingewoben wurde.Ich konnte die ngste, Zweifel und W nsche von Kayla nachvollziehen und es hat mir jedes Mal f rmlich das Herz gebrochen, wenn sie aufgrund ihre Herkunft und ihres Status mit Anfeindungen und Vorurteilen k mpfen musste Sie kam sich so oft verloren vor, aber hat trotzdem jedes Mal ihr bestes gegeben Sie war schwach und stark zugleich Ich glaube, wir alle sind Monster, den Albtr umen des jeweils anderen entsprungen Der letzte Teil der Geschichte war nochmal richtig aufw hlend und spannend, auch wenn mich die Emotionen nicht immer auf ganzer Linie erreicht haben Nichtsdestotrotz ist Herz aus Schatten eine wundervolle, spannungsgeladene Geschichte, die mich begeistert hat und bei der mir der Abschied alles andere als leicht gefallen ist. Pok mon meets die Sch ne und das Biest so hat Laura Kneidl das Buch immer geteasert und das beschreibt es ganz gut Das Setting ist in einem fiktiven Prag genannt Praha platziert Die Menschen dort leben in st ndiger Angst vor Monstern, die Jagd auf Menschen machen Ihre bislang einzige Hoffnung sind die B ndiger Diese speziell ausgebildeten Krieger k nnen mittels ihrer Gedankenkraft eine Art geistiger Symbiose mit einem Monster eingehen um dieses zu b ndigen und mit ihm andere, wilde Monster zu bek mpfen So eine B ndigerin soll Kayla werden, denn sie stammt von einer Familie ab, die die genetischen Voraussetzungen daf r birgt Doch das ist das Letzte, was Kayla will Ihr Bruder ist als B ndiger gestorben und sie hat angst, dass sie dasselbe Schicksal ereilt Au erdem graut ihr davor, eine dieser f rchterlichen Kreaturen in ihren Kopf hinein zu lassen Aber es hilft nichts, die Zeremonie, bei der sie ihr Monster bekommen soll, naht und Kayla stellt sich ihrer Angst und den Monstern nicht ahnend dass ihr Monster nicht lange in dieser Gestalt bleibt.Kayla Ich liebe Kayla Sie ist so menschlich, zweifelnd, schlagfertig, aufm pfig und doch so unsicher im Umgang mit dem Mann, in den sich ihr Schattenwolf verwandelt hat Laura Kneidl schafft es mit ihrer Erz hlkunst , dass ich Kayla beim Lesen ganz nah war, ich habe mit ihr gelitten, war mit ihr verliebt, w tend und habe mit ihr gebr llt und gek mpft Lilek Kaylas Schattenwolf wird pl tzlich zum Mann jedoch ohne sich an sein vorheriges Leben zu erinnern Auch hier ist es ganz wunderbar nachzuvollziehen, was in diesem Menschen vor sich geht Einerseits das Monster, das nach Blut und Kampf d rstet andererseits der Mann der die dunkle Seite in sich hasst Diese Zerissenheit ist genial.Das ist das Besondere am Stil von Laura Kneidl sie versteht es perfekt detailreiche Bilder und Atmosph ren zu erschaffen und ihre Protagonisten so unheimlich lebendig und mit Tiefe zu charakterisieren Die unvermeidliche Liebesgeschichte ist zwar vorhanden, steht aber gar nicht so im Vordergrund eher die ethische Betrachtung des Mensch Monster Themas und nat rlich der Plot rund um die Entstehung und Bek mpfung der Monster Ich glaube wir sind alle Monster, den Albtr umen des jeweils anderen entsprungen Klar die Monster sind auf den ersten Blick die B sen Sie t ten und sehen furchteinfl end aus, kein Wunder, dass Die Wilde Jagd restlos alle Monster tot sehen will Aber wenn sich Kaylas Schattenwolf in einen Mann verwandeln konnte, sind dann die anderen Monster m glicherweise auch verwandelte Menschen Und wenn ja, was k nnte sie vielleicht wieder zu Menschen machen Hier finde ich den philsophische Betrachtung von Gut und B se unheimlich spannend Wer ist am Ende das wahre Monster Herz aus Schatten ist keine 0815 Romantasy Laura Kneidl hat hier ein ganz neues Genre erschaffen, das eine schwierige Liebe, richtig geniale Fantasy, packende K mpfe und Philosophie auf wunderbare Weise verbindet Neben der magisch d steren Atmosph re kommt auch der Humor, den ich von Laura Kneidl gewohnt bin, nicht zu kurz Die Dialoge zwischen Lilek und Kayla sind manchmal einfach zum schie en Das ist das Sahneh ubchen auf dieser explosiven Mischung Ich vergebe also volle 5 von 5 Lieblingsessel f r Herz aus Schatten und die Hocker dazu noch oben drauf LEST DIESES BUCH Nachdem ich total von Light Darkness begeistert war, habe ich im Internet nach weiteren B chern von Laura Kneidl gesucht, Herz aus Schatten hat mein Interesse dabei besonders geweckt.Und ich wurde nicht entt uscht Auch dieses Buch berzeugt mit vielseitigen Charakteren sowie einer interessanten und fesselnden Geschichte Es dauert nicht lange, bis man sich in Praha zurechtfindet und die Figuren auseinanderhalten kann.Und gerade wenn man am Ende denkt, alles habe sich soweit aufgel st, jede Antwort wurde gefunden, genau dann holt Kneidl zu einem letzten spannenden Schlag aus, bei dem all die kleinen Ungereimtheiten, die im Verlauf des Buches aufgetreten sind, zusammenfinden und eine Wahrheit enth llen, die einem dem Atem nimmt Jede Seite ist absolut lesenswert Das Buch hat die 5 Sterne definitiv verdient