Genussvoll abnehmen mit dem Thermomix berLow Carb Rezepte Fr hst ck, kleine Gerichte, Salate Suppen, Hauptgerichte, Desserts Geb ck, Saucen, Aufstriche Dips Mit dem Trendthema Geschenke aus der K che Alle Rezepte mit genauen Maschineneinstellungen und Gradangaben f r den Thermomix TM Jedes Rezept mit Kalorien und N hrwertangaben und FarbfotoLow Carb Gerichte gelingen perfekt im Thermomix Spielend leicht k nnen Sie vom Rohkost Salat bis zum leichten Dessert vieles im Ger t vor und zubereiten Unser Kochbuch mitLow Carb Rezepten begleitet Sie durch den Tag Genie en Sie ein gesundes Fr hst ck mit fruchtigen Smoothies, Low Carb Br tchen und selbst gemachtem Nussgranola Packen Sie sich zum Lunch einen italienischen Sommersalat und Feta Spinat Pies ein Egal ob mit Fleisch, Fisch oder vegetarisch Mit toskanischem Rinderragout, ged mpftem Lachs und Blumenkohl Gnocchi schlemmen Sie sich abends satt und gl cklich Und zum Dessert sind Apfel Beeren Crumble und Erdnussbuttereis definitiv erlaubt Au erdem sind leckere Mitbringsel aus dem Thermomix Trend berraschen Sie doch demn chst Ihre Freunde mit einem unserer Low Carb Geschenke aus der K che Selbst gemachte Haselnusstr ffel oder ein fruchtiger Rote Bete Ketchup sind garantiert der Renner Mit diesen und vielen weiteren Rezepten starten Sie einfach und schnell in die Low Carb K che und stellen Ihre Ern hrung problemlos um


7 thoughts on “Low Carb mit dem Thermomix®

  1. Antje Velden Antje Velden says:

    Sch ne Rezepte drin koche h ufig daraus und bin mit jedem Rezept sehr zufrieden.Die Aufmachung des Buches ist normal stabil und sehr gut.


  2. Susanne März Susanne März says:

    Das sind zwar teilweise ganz sch ne Rezepte, aber mit Low carb haben die meisten nichts zu tun Hatte mir mehr versprochen


  3. Happy ME Happy ME says:

    Das Buch ist ansprechend gestaltet mit sch nen Farbabbildungen, Portionsangaben, N hrwerten, Zeitangaben f r die Zubereitung usw Viele Rezepte sind aber einfach nicht low Carb, das f llt schon beim ersten Durchbl ttern bei den Zutaten auf Teilweise Honig, Bananen, Reissirup Klar man kann kleine Mengen solcher Zutaten clever kombinieren und dann trotzdem noch ein relativ kohlenhydratarmes Gericht zusammenstellen, aber in diesem Fall bei Angaben von KH pro Portion von ber 40 g bei den Bananen Pancakes oder 37 g f r den Himbeer Colada Shake mit Banane d rfte das einigen Low Carblern nicht so gut gefallen Es sind sehr interessante Sachen dabei, wie die Vegane Leberwurst und der Gro teil der Rezepte schon Low Carb Manchmal ist es auch etwas irref hrend, weil die KH Angaben relativ hoch erscheinen, aber die N hrwerte z.B von einem ganzen Glas Marmelade angegeben sind und nicht pro Portion Wenn man das herunterrechnet, sieht das auch schon wieder besser aus Grunds tzlich ein sch nes Buch, aber wie gesagt nicht so ganz wie der Titel verspricht.


  4. Juchalka Juchalka says:

    Ich habe erst vor wenigen Tagen das Buch erhalten, und habe schon mehr als aus jedem anderen Kochbuch jemals nachgekocht Einfach spitze Und die Zutaten sind endlich mal nicht so exotisch, dass man sie nur in der n chsten Gro stadt kaufen kann Klare Kaufempfehlung


  5. Jennifer H. Jennifer H. says:

    Tolles Buch mit sehr leckeren Rezepten Bei den meisten B chern fand ich die H lfte der Rezepte nicht ansprechend, bei diesem Buch freue ich mich darauf alles zu kochen Top


  6. Sonja Schneider Sonja Schneider says:

    Sorry, aber low carb ist nichts an diesem Buch Wenn ich in einem Rezept mehr Kohlehydrate als Fett oder Eiwei habe, wie z.B bei der Asiatischen Linsen Salat Sch ssel oder beim Erdnuss Bananen Eis mit Frischk se oder beim Blumenkohl Gnocchi mit Rucola Butter, um nur einige zu nennen, sind das f r mich v llig normale Gerichte Noch dazu kommt, dass die Rezepte in diesem Buch wahre Kalorienbomben sind, wenn ich mit einer Portion wie bei den Brokkoli K setalern mit H hnchen 821kcal aufnehme Genussvoll ja, ohne abzunehmen Schade, dass Vorwerk seine gute Marke f r so ein Buch verwenden l sst.


  7. Tanja Ungelöst Tanja Ungelöst says:

    Schade la sich gut konnte es aber leider vorher nicht durchlesen.Da hat sich die Autorin leider nicht wirklich mit der Ern hrungform auseinander gesetzt.Zum Beispiel Kohlenhydrate in einem Fr hst ckrezept 41 g pro Portion geht definitiv nicht.