Kann man die Katzensprache lernen Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, was Ihnen Ihre Katze genau sagen m chte Die Autorin ist der Frage mit den Methoden der Sprachwissenschaft auf den Grund gegangen Sie stellt die ganze Bandbreite der k tzischen Laut u erungen vor und erkl rt, was sie in unterschiedlichen Situationen bedeuten k nnen Neben einem Schnellkurs in Katzen Phonetik gibt sie dem Katzenfreund ganz praktische Tipps an die Hand, die er zu Hause im Umgang mit der eigenen Katze anwenden kann Da kann es durchaus zu berraschungen kommen Oder auch zum besseren Verst ndnis Auf jeden Fall zu einer besseren Beziehung und haben auch so einiges an Literatur zum Thema Katzen gesammelt Neulich ist mir ein Buch aufgefallen, welches ich gestern zu Ende gelesen habe Ich m chte davon berichten, wie es mir gefallen hat.Unsere Katze spricht mit uns, das ist uns klar, vieles davon versteht man kann man deuten, weil es in bestimmten Situationen gleich ist, anderes aber kann man nicht nachvollziehen, daf r ist es gut, dieses Buch zur Hand zu haben.Sprachwissenschaftlich hinterlegt hat sich die Autorin mit der Sprache der Katzen besch ftigt Neben praktischen Tipps gibt es sachliche Erl uterungen und verst ndliche Erkl rungen.Leseprobe Wenn wir die artikulatorisch phonetischen Kategorien, die Moelk siehe Seite 29 eingef hrt hat, einen Moment vergessen und uns den Katzenlauten auf auditivem duch sorgf ltiges Zuh ren und akustischem durch Analyse der akustischen Muster in Bezug auf Frequenz, Dauer und Intensit t Wege n hern, k nnen wir die verschiedenen Konsonanten und Vokale, die Katzen produzieren k nnen, in ein phonetisches System einordnen und mit einer menschlichen Sprache wie zum Beispiel Deutsch vergleichen Neben der Sprache der Katzen wird auch erkl rt, werden Tipps gegeben, wie man mit der Katze spricht, um ihr z B zu sagen, was sie nicht machen sollte oder nicht darf.Ein wirklich sinnvolles Buch f r Katzenfreunde und besitzer und einfach f r Katzenliebhaber, die sich informieren m chten. Das Buch informiert in lebendiger, leicht verst ndlicher Sprache die doh so typische Art der Katze, sich aus zu dr cken und vor allem Geh r zu verschaffen. Bevor man das Buch kauft, sollte man wissen, dass die Autorin eine Professorin f r Phonetik ist Phonetik ist die Wissenschaft vom Sprachschall oder Sprachlaut Die Autorin hat selbst f nf Katzen und ist eine Katzenliebhaberin So hat sie die Laute ihrer f nf Katzen untersucht und ziemlich wissenschaftlich in diesem Buch dargestellt Wer sich in die Laute seiner eigenen Katze vertiefen m chte und dazu fachm nnische Analysen haben m chte, der liegt mit dem Buch richtig.Zu Beginn schildert die Autorin sehr lebendig und kurzweilig das Leben mit ihren f nf Katzen Wie es zu den f nf Katzen kam, wie sie sich unterscheiden, wie sie hei en und wie sie sich benehmen.Dann geht es in die einzelnen Laute, von einem freundlichen Miau bis hin zu Fauchen und Schreien Jeder Laut wird ausf hrlich in einem Kapitel untersucht Tabellen und Skizzen gibt es auch Diese Laute sind nat rlich im Buch nur beschrieben, anders ist dies nicht m glich Dadurch wirkt alles ein wenig trocken Aber man wird auf eine Webseite verwiesen, auf der man sich die Laute anh ren kann Die K rpersprache der Katzen wird auch ber cksichtigt.Interessant ist das Kapitel ber die Katzenprobleme im Alltag Hier geht es um Probleme wie Katze pinkelt berall hin, Katze ist zu dick, Katze weckt mich morgens, Katze kommt mit anderen Katzen nicht klar, zugelaufene Katzen, Streuner, usw.Am Ende werden die aktuelle Forschung und Studien und Projekte vorgestellt.Leidenschaftliche Katzenbesitzer werden in diesem Buch nichts Neues finden au er einer fachlichen Abhandlung der Laute einer Katze Wenn man sein Tier kennt und es schon lange hat, dann kennt man alle Laute der Katze Man wei einfach, was los ist.Wer ein Neuling ist und sich frisch eine Katze zulegte, der bekommt gute Tipps zur Interpretation der Laute, muss aber auch wissenschaftliche Ausf hrungen dazu in Kauf nehmen Das d rfte nicht allen Katzenfreunden gefallen.Sehr gut sind die praktischen Tipps bei Problemen mit Katzen.Das Buch ist mit phonetischer Begeisterung von der Autorin geschrieben Und diese Liebe zur Phonetik sollte der Leser mitbringen. es reicht zum Bl ttern, aber echte Infos gitb es nicht.