Die Diplom kotrophologin Julia Zichner erkl rt in ihrem Buch, wie Gr ne Smoothies eine gute Ern hrung f r Diabetiker auf wertvolle Weise erg nzen Der gr te Pluspunkt dabei ist, dass nach dem Konsum von gr nen Smoothies die Blutzuckerkurve nur auf niedrigem Niveau ansteigt Dank der enthaltenen Ballaststoffe machen diese Getr nke schnell satt und sind dabei kalorienarm Neben allgemeinen Informationen zur Ern hrung bei Diabetes erfahren Betroffene eine Menge ber den Gehalt wichtiger N hrstoffe der einzelnen Gem se und Obstsorten sowie deren korrekte Lagerung und Verwendung Dieneuen Rezepte sind alle getestet und leicht umzusetzen Wer dieses Buch erwirbt, um eine zahlreiche Auswahl an passenden Rezepte speziell f r Diabetiker zu finden wird entt uscht sein.Die Ausf hrungen sind teilweise sehr lang und m ssten auch einem Diabetiker bekannt sein.Es reicht dann auch ein anderes Smoothie Rezeptbuch. In diesem Buch ist wirklich alles f r jeden bersichtlich, klar und einfach erl utert Die Rezepte sind lecker, die Zutaten sind nicht so exotisch wie in anderen B chern, was ich pers nlich super finde, da man so in jeden normalen Laden gehen und nach Herzenslust einkaufen und ausprobieren kann.Ein gro es Lob an J Zichner, das Buch ist ohne Vorbehalte zu empfehlen.Einfach bestellen und los geht es es ist f r jeden etwas dabei. ich dachte dass man in diesem buch grundlegende dinge ber die smoothie zubereitung als diabetiker erf hrt worauf man achten sollte z.b welche fr chte viele kohlenhydrate haben bzw mit welchen fr chten der zucker schneller ansteigt bzw langsamer oder welche krauter, gew rze oder fr chte hilfreich sind bei diabetes oder vielleicht dar ber wie die p rierte konsistenz den blutzuckeranstieg beeinflusstso dachte ich, w re ein buch ber diabetes hilfreich das findet man in diesem buch nicht statt dessen seitenweise ber die richtige aufbewahrung von obst und gem se unglaublich wichtig f r diabetiker Mein erster Gedanke Toll, ein Buch das lange berf llig war Voller Vorfreude das Buch aufgeschlagen, darin gebl ttert und gebl ttert.Als erstes f llt auf, man wird f rmlich erschlagen von Informationen, die man nicht unbedingt braucht und in der Form auch nicht erwartet ber nahezu die H lfte des Buches erstrecken sich Erkl rungen und Steckbriefe zu allen m glichen Obst und Gem sesorten.Dabei erhoffte ich doch nur ein paar brauchbare Smoothierezepte f r Diabetiker zu findenNun zu den Rezepten Ich picke mir spontan mal den Green Mango heraus Hierf r werden unter anderem folgende Zutaten ben tigt 300g Mango und 200g Trauben Kenner der Materie auch Diabetiker genannt wissen, dass das definitiv kein f r sie geeignetes Rezept ist Und schlie lich, um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen, musste ich folgendes lesen Welche Teile der Fr chte kommen nicht in den Smoothie Steine bei Steinobst Schalen, die nicht essbar sind Melone, Banane, Orange etc Obststiele, Str nke, Frucht und Bl tenans tzeErnsthaft Ich bin Diabetiker, aber nicht geistig minderbemittelt Die Autorin erkl rt in diesem sehr gut strukturiertem Buch, wie gr ne Smoothies eine gute Erg nzung f r die Ern hrung bei Diabetes sind Nach dem Verkosten eines solchen gr nen Getr nkes steigt die Blutzuckerkurve nur langsam an, durch die Ballaststoffe macht es satt und ist doch kalorienarm, man nimmt auch ab, wenn man die richtigen Rezepte ausw hlt.Der Leser erh lt viele Informationen ber die Inhaltsstoffe der unterschiedlichen Gem se und Fruchtsorten und gute Frischhaltetipps, welches Obst und Gem se man im K hlschrank lagern soll und welches nicht, und wie man es verpacken soll.Da Obst und Gem se nicht eben preiswert sind, finde ich diese Frischhaltetipps sehr gut, vieles habe ich auch als erfahrene Hausfrau nicht gewusst.Smoothies sind N hrstoffbomben Im Buch wird in Form von Listen vorgestellt, welche N hrstoffe in welcher Frucht geballt sind eine Liste mit fols urereichen Obst und Gem sesorten, eine mit Vitamin C, eine mit Eisen, eine mit Kalium So sieht man auf einen Blick sofort, welche Fr chte Gem se man essen sollte, wenn man z B Einen Eisenmangel hat Sehr praktisch diese Listen Die Rezept sind aufgeteilt in 3 Gruppen Gruppe 1 hat nur bis zu 10 Gramm Kohlehydrate pro Portion, die zweite bis zu 15 g und die dritte mit 16 20 g Kohlehydrate pro Portion.Sehr leckere Rezepte, wir haben bereits 7 ausprobiert, jedes war schmackhaft Extra Punkt f r die gute bersichtlichkeit in diesem Buch.Fazit dieses Buch kann man nicht nur einem Diabetiker empfehlen, sondern Jedem, der genauer wissen will, wie Smoothies wirklich gesund und lecker in Einem sind Das Schreiben von Bewertungen kosten Zeit, daher freue ich mich auf Ihren hilfreich Klick alles OK Besonders die Auflistung der Rezepte direkt am Anfang, sortiert nach Empfehlungen f r morgens, mittags, abends, haben es mir angetan Das erspart mir zeitraubendes Suchen Also Sehr empfehlenswert, Kauftipp p.s Dadurch, dass ich seit 3 Monaten eine Tagesmahlzeit durch einen Gr nen Smoothie ersetze, habe ich bisher 3 KG abgenommen und meine morgentlichen N chternzucker Werte haben sich von 150 180 auf 90 130 verbessert.