Es war weit mehr als nur ein Mord was hier geschah, glich einer Bestrafung, einer Hinrichtung Das Moor hatte seine eigenen Regeln Die schrecklich zugerichtete Leiche von Lina Kraspe, reiche Erbin und angesagtes Freiburger It Girl, wird in der Nhe des Brachweiler Moors gefunden Eine Sonderkommission unter der Leitung der erfahrenen Hauptkommissarin Frederike Zimmer bernimmt die Ermittlungen Doch wo soll das Team mit der Suche beginnen Im Umfeld des jngsten Opfers oder in der Vergangenheit Denn bereits vor zwanzig Jahren wurde eine Mutter vor den Augen ihrer Tochter im Moor gettet Das berlebende Mdchen ist seither stark traumatisiert und kann sich an nichts erinnern Je tiefer die Beamten graben, desto undurchdringlicher wird das Gespinst aus Lgen und Geheimnissen Zeugen werden gettet und ihre Leichen verstmmelt Sehr schnell wird klar, dass der psychopathische Tter immer einen Schritt voraus ist und nicht bereit, das Morden zu beenden In dem spannenden Psychothriller Lebendfalle wird der Leser nach einer dramatischen Jagd erfahren, wer in Wirklichkeit in der Falle sitzt und wer sie aufgestellt hat Weitere Titel der Autorin Alle Bcher knnen unabhngig voneinander gelesen werden Schattenleid Psychothriller Der Schmerzjger Psychothriller Blutschwarz Psychothriller Der Todesprinz Psychothriller Heimtckische Schuld Psychothriller Blutmosaik Psychothriller Der Sndenfnger Psychothriller Verdorbene Ernte Psychothriller Bitterblutige Wahrheit Kriminalroman Ufer der Angst Psychothriller Schmutzige Trnen Psychothriller Lautloser Hass Psychothriller Sepsis Showblut Psychothriller Sepsis Das Schandmaul Psychothriller Sepsis Verkommenes Blut Psychothriller Blutiger Schein Thriller Projekt Todlicht Thriller Die Akte Aljona Thriller Operation Castus Thriller world Reset nach den Aschentagen Scifi Krimi Mystery Geschichten Shortstorys und Scifi Shortstorys Das Geheimnis von Herculaneum Historischer Roman


7 thoughts on “Lebendfalle: Psychothriller

  1. Lillicooper Lillicooper says:

    Hier habe ich mich leider von den vielen sehr positiven Rezensionen beeinflussen lassen Ich habe schon einige B cher der Autorin gelesen, dieses war f r mich eins der schw cheren Die 3 Sterne vergebe ich haupts chlich f r guten Ausdruck, Grammatik und Rechtschreibung Allerdings sollten auch hier Kleinigkeiten nachgebessert werden Auf Seite 40 wird der Protagonist Oliver M ller genannt, auf Seite 41 dann Oliver Meister Solche Fehler sollten nicht vorkommen Alles in allem ein solider Kriminalroman, der keinen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen wird.Noch eine Bitte an die Leser innen, die Rezensionen schreiben Es ist absolut unsch n, in der Rezension bereits den T ter zu enth llen Sowas geht gar nicht


  2. Mock Mock says:

    Das Freiburger It Girl Lina Kraspe ist aufgrund einer Autopanne gezwungen, im Brachweiler Moor Quartier zu nehmen Am n chsten Morgen wird die junge Frau tot aufgefunden, grausam zugerichtet und ermordet mit einem Korkenzieher Obwohl Linas unangenehme, beleidigende Art vielen Personen in dem kleinen Ort aufgesto en ist, stellt sich doch die Frage nach dem Motiv f r den Mord Ist der M rder ihr Ehemann, der in angeblich in Freiburg gewesen ist oder sind die Hintergr nde f r die Tag doch weit in der Vergangenheit zu suchen Zumal vor zwanzig Jahren bereits ein ungekl rter Mordfall im Moor passierte Je n her sich Hauptkommissarin Frederike Zimmer und ihr Team mit den Mordf llen besch ftigen, desto tiefer geraten sie in einen Sumpf von alter, nie ges hnter Schuld, Eifersucht und toxischen famili ren Verh ltnissen, die bis zum heutigen Tag bestehen Die Einwohner des Ortes schweigen aber eisern und h ten ihre Geheimnisse und ihre Schuld Das weitere Geschehen zeigt jedoch, dass auch die Zeit und die vergangenen Jahrzehnte die Schuld, die auf Menschen lastet, nicht tilgen kann Sehr spannender Psychothriller, den ich nat rlich wieder in einem Zug durchlesen musste Ich hoffe, es kommt bald wieder neuer Lesestoff Vielen Dank der Autorin f r einige spannende Stunden.


  3. jewe jewe says:

    Atmosph rische Grundstimmung und eine ausgekl gelte Geschichte machen diesen Psychothriller so lesenswert Ich habe brigens kr ftig mitger tselt, bin aber leider v llig daneben gelegen Gerne f nf Sterne.


  4. Dannemie Dannemie says:

    Zum Inhalt m chte ich nicht viel sagen, daf r einfach den Klappentext lesen Lebend Falle beginnt blutig, ein brutaler Mord, dann lernt man bereits die ersten Charaktere kennen Als Leser steigt man sofort in die Geschichte ein und ist direkt gefesselt Denn es wird einem bewusst, dass man hier bereits die ersten Verd chtigen vor sich hat Umso mehr Leute man kennen lernt, desto klarer wird einem, dass jeder von ihnen ein Geheimnis verbirgt oder ein Motiv h tte.Einerseits folgt man den einzelnen Charakteren, lernt sie immer besser kennen, gleichzeitig erlebt man aber auch die Ermittlungen.Das hat Ilona Bulazel perfekt umgesetzt Die Polizeiarbeit ist realistisch und gut beschrieben, die Kommissare und Polizisten sind tiefgr ndig, interessant und toll geschrieben, aber auch die Bewohner des kleinen rtchens sind allesamt interessant Und ich liebe das Setting, das Moor Oftmals passiert es in B chern, dass, wenn man zu viele Personen vorgesetzt bekommt, man irgendwann den berblick verliert Das ist in Lebend Falle nicht der Fall, da man hier sofort mit jedem einzelnen mitfiebert oder ihn zumindest einordnen kann.Was mir an dem Buch am besten gef llt Als Leser bekommt man immer wieder Hinweise, hat einen gro en Kreis an Verd chtigen und kann dadurch mitfiebern und mitr tseln, wer der Killer ist So muss ein Krimi sein Zwar muss ich ehrlich sein, dass ich dieses Mal direkt von Anfang an den richtigen Riecher hatte, mein M rdertipp war also richtig was mir sonst eher selten bei Ilona Bulazel passiert , aber das tut der Geschichte nicht im Geringsten etwas ab Denn trotzdem habe ich mitgefiebert, immer wieder neue Theorien berlegt und war mir zwischendurch nicht mehr sicher, ob meine Vermutung richtig ist.Besonders stark empfinde ich den Showdown W hrend immer mehr Leute ermordet werden, bleiben irgendwann nicht mehr viele Verd chtige brig Und am Schluss war mir klar, eine von zwei bestimmten Personen muss der Killer sein Sehr, sehr spannend gemacht, eine grandiose Aufl sung und ein super spannendes Finale Dazu noch toll geschrieben, ein angenehmer Schreibstil, gute Ausdrucksweise, ich habe auch keine Rechtschreibfehler gefunden.Absolute Kaufempfehlung


  5. Sabine Huschka Sabine Huschka says:

    Lebendfalle war der absolute Hammer Rasant, verwirrendsehr verwirrend hatte viele Verd chtige aber keiner war der M rder Habs verschlungen Absolute Leseempfehlung


  6. Opa Hoppenstedt Opa Hoppenstedt says:

    Ich war sofort in die Geschehnisse im Brachweiler Moor eingetaucht Das Buch hat mich nicht mehr losgelassen und obwohl ich dachte, ich bin auf der richtigen F hrte, lag ich am Ende daneben Spannung bis zum Schluss, deshalb eine klare Leseempfehlung von mir


  7. böser Roland böser Roland says:

    Der Roman Thriller war durchaus bis zum Schluss spannend Der Schreibstil der Autorin liest sich sehr gut sie beh lt stets das rechte Ma was z.B dargestellte Grausamkeiten oder k nstliche Spannung durch literarische Kunstgriffe anbelangt.Da der Roman prim r der Unterhaltung dient, nervt auch kein p dagogischer Zeigefinger oder der Versuch, dem Ganzen noch einen gesellschaftskritischen Touch zu verleihen.Es ist ein Krimi im klassischen Sinn, der Handlungsstrang ist eher simpel, eine berfrachtung wie oft in deutschen Fernsehkrimis zu sehen, findet hier gl cklicherweise nicht statt.So bleibt der Krimi Thriller auch unterhaltsam und man kann auch einmal etwas berlesen, ohne gleich dem Faden zu verlieren.F r mich war dieses Buch eine Anregung, noch mehr von der Autorin zu lesen.